Gewissheit

Gewissheit

Ach, und wie schön
sie ist wieder da
die Gewissheit

stahl sich schüchtern lächelnd durch die Hintertür
ich fragte sie nicht, wo sie gewesen war
bot ihr nur einen heißen Tee an
sie sah so verfroren aus
dankbar trank sie den Tee
seufzte wohlig
rollte sich zusammen und schlief ein auf dem Sofa

geh ich auf Zehenspitzen
will sie mal nicht wecken
und seh‘ im Spiegel
ich lächle ja grad wie sie

Leben ist Genuss des Augenblicks

Ihre
Nellie Elliot

Foto: Fenna Williams

Zazie, Laura, Leila, Gitta und Fenna freuen sich über den Frühling und das Privileg der Erstveröffentlichung dieses Gedichtes der Sängerin und Dichterin Nellie Elliot!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.